Sonntag, 03.03.2024 09:43 Uhr

ProWein 2024

Verantwortlicher Autor: Lukas Humpe Düsseldorf, 05.02.2024, 08:20 Uhr
Presse-Ressort von: Lukas Humpe Bericht 4231x gelesen
Vorfreude auf die Messe 2024
Vorfreude auf die Messe 2024  Bild: Lukas Humpe

Düsseldorf [ENA] Prowein 2024 in Düsseldorf: Ein Überblick über das Wein-Event des Jahres vom 10. bis 12. März öffnet die ProWein 2024 in Düsseldorf ihre Pforten und begrüßt Winzerinnen, Winzer sowie Fachpublikum aus aller Welt. Dieses Messe verspricht wieder Interessante Einblicke in die Wein Welt.

Der Mosel-Gemeinschaftsstand, domiziliert in der neuen Messehalle 1 und ist das diesjährige Herzstück des deutschen Weinanbaugebiets - die Mosel. Hier präsentieren sich 40 Betriebe aus dem Steillagengebiet und zeigen die gesamte Palette der Moselweine. Unter den Ausstellern finden sich renommierte Weingüter wie die Bischöflichen Weingüter, Markus Molitor und Albert Kallfelz, aber auch Neuzugänge wie die Weingüter Tom Benz, Claes Schmitt Erben und Benedict Loosen Erben.

Eine Premiere auf der ProWein ist die Maxime Herkunft Mosel, die ihr Konzept vorstellt. Sommelier Aleks Petrovic vom 3-Sterne-Restaurant Schanz moderiert Degustationen, darunter eine "Terroir-Reise von Saar bis Terrassenmosel" am 10. März um 15 Uhr und eine Fokussierung auf trockene Rieslinge der Mitgliedsbetriebe am 11. März um 15:30 Uhr. Die grenzübergreifende Vereinigung Terroir Moselle präsentiert Weine der internationalen Mosel aus Frankreich, Luxemburg und Deutschland. Unter dem Titel "Tradition trifft Innovation!" führt Doris Goethert vom Institut Viti Vinicole in Remich am 10. März um 13 Uhr und am 11. März um 12:30 Uhr durch Verkostungen.

Eine besondere Note erhält der Mosel-Gemeinschaftsstand durch ein Benefiz-Weinprojekt zugunsten der Götz-George-Stiftung. Am 11. März um 14 Uhr wird der Moselwein "Bühnenzauber" im Beisein der Witwe von Götz George der Öffentlichkeit vorgestellt. Ein Wein, der Künstlern in Not unterstützt, eine bewegende Hommage an den verstorbenen Schauspieler. Darüber hinaus nehmen weitere Unternehmen aus dem Anbaugebiet an der ProWein teil. Der VDP präsentiert eine Reihe von Weingütern von Mosel, Saar und Ruwer, während Bio-Vereinigungen wie Ecovin und Demeter sowie überregionale Verbände und Plattformen die Vielfalt der Region unterstreichen.

Die ProWein, als Weltleitmesse für Weine und Spirituosen bekannt, zieht jedes Jahr Fachleute aus der internationalen Wein- und Spirituosenbranche an. In diesem Jahr feiert die Messe ihr 30-jähriges Bestehen mit mehr als 5.700 Ausstellern aus über 60 Ländern und erwartet über 50.000 Besucher. Neben der Messe bietet die Falstaff Big Bottle Party am 9. März im Lofthaus Düsseldorf die perfekte Gelegenheit, sich auf das Wein-Event einzustimmen. Die legendäre Party ermöglicht es Falstaff-Leserinnen und -Lesern, hochwertige Weine zu verkosten, Winzer persönlich zu treffen und gemeinsam zu feiern.

Die ProWein 2024 verspricht nicht nur eine einzigartige Vielfalt an Weinen und Spirituosen, sondern auch inspirierende Veranstaltungen und Begegnungen, die die Weinwelt aufs Neue beleben.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.